24 Advents-Ideen

Erkältungszeit – so stärkst du dein Immunsystem
November 26, 2019
24 Advents-Ideen – 2. Teil
Dezember 11, 2019

24 Advents-Ideen, die glücklich machen

 

24 Advents-Ideen – 1. Teil

 

Ich liebe die Vorweihnachtszeit. Es liegt eine besondere Stimmung in der Luft.

Der verführerische Duft frisch gebackener Plätzchen, Weihnachtsmusik und Kerzenschein- all das gehört zur Vorweihnachtszeit. Und ein Adventskalender darf natürlich auch nicht fehlen.

Meiner ist vollgepackt mit Tipps und Anregungen, wie du mit scheinbar unbedeutenden Kleinigkeiten den Advent zu etwas Besonderem machen kannst. Ein paar Minuten, die deine Selbstfürsorge und Gesundheit stärken. Wertvolle Momente, in denen du Aufmerksamkeit schenkst und Herzen öffnest.

Zu Weihnachten geht es nicht darum, Geschenke aufzumachen, sondern vielmehr darum, unsere Herzen zu öffnen.
Denn Weihnachten findet in unseren Herzen statt. Weihnachten ist eine intensive Zeit der Begegnung, des gemeinsamen Erlebens und der geteilten Freude.

 

Nimm die folgenden 24 Ideen als Inspiration. Vielleicht findest du ein paar Dinge, die für dich passen und dir gut tun.

 

 

1. Weniger ist mehr

 

Alle Jahre wieder … – kommt der vorweihnachtliche Stress. Wir denken viel zu viel und machen viel zu viel.

Wir sind auf der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk, machen uns Gedanken über das perfekte Weihnachtsfest, wollen dass die Weihnachtspost pünktlich Freunde und Verwandte erreicht und wir haben viele Termine wie die Nikolausfeier in der Schule und das Weihnachtstheater mit der ganzen Familie.

Die mit Stress und Konsum überladene Weihnachtszeit ist ein guter Zeitpunkt, sich mit Fantasie gegen den Überfluss zu wehren und umzudenken.

Weniger Stress – mehr Freude!
Weniger Termine – mehr Zeit!
Weniger Zeug – mehr Freiraum!

Vereinfache die Vorweihnachtszeit und lasse überflüssige Erwartungen und Dinge los.

Es sind vor allem unsere Beziehungen, die uns glücklich machen – nicht der Konsum.

Eine intensive Zeit der Begegnung, des gemeinsamen Erlebens und der geteilten Freude ist Gold wert.

 

 

2. Schaffe dir einen Wohlfühlplatz

 

Verwandle eine kleine Ecke in deiner Wohnung in einen kuscheligen Platz zum Wohlfühlen, Ausruhen und Entspannen. Alles, was du dafür brauchst, sind ein paar warme Decken, Kissen, Kerzen oder Lichterketten. Mach es dir gemütlich, zünde eine Kerze an, streife dir die dicken Wollsocken über, gönne dir eine Tasse Tee und kuschele dich in eine warme Wolldecke. Schaffe dir eine behagliche Atmosphäre, die gute Laune verströmt und zum Entspannen einlädt. An diesem besonderen Platz kannst du dir Zeit nehmen zum Träumen und Kuscheln, Musik hören und Geschichten lesen, zum Entspannen und Ausruhen.

Lasse dich auf den Moment ein und lasse die Stille zum Erlebnis werden – jeden Tag ein paar Minuten.

 

 

3. Mache dir den Morgen schön

 

Nimm dir am Morgen einige Minuten Zeit. Bleibe nach dem Aufwachen noch einige Minuten im Bett. Setze dich aufrecht, schließe deine Augen und nimm mehrere tiefe Atemzüge. Sei voller Glück und Dankbarkeit für das Leben.

Sei dankbar für Dinge, die in deinem Leben sind.

  • Gesundheit
  • dein Körper
  • deine Familie
  • deine Freunde
  • dein Haustier
  • deine Arbeit
  • dein Talent

Das klingt so selbstverständlich. Es ist aber nicht selbstverständlich. Das Leben ist ein Geschenk. Dankbarkeit ist die Wertschätzung für das Leben.

 

 

4. Klopfe deine Thymusdrüse

 

Die Thymusdrüse sitzt unmittelbar hinter dem Brustbein, etwa eine Handbreit unter der Halskuhle.

Die Thymusdrüse ist wichtig für den Aufbau und die Prägung des Immunsystems. Sie ist unser Energiezentrum.
Wenn du dich erschöpft und müde fühlst, kannst du mit den Fingerspitzen auf den Brustkorb trommeln. Das stimuliert die Thymusdrüse. Wenn du während des Klopfens noch summst, verstärkt das die Aktivierung. Deine Lebensgeister werden geweckt und Stress abgebaut. Du spürst ein Glücksgefühl, das deinen Körper entspannt und neue Energie freisetzt.

Du fühlst dich erfrischt, hast neue Energie, Freude und Leichtigkeit.

 

 

5. Verschenke Komplimente

 

„Du leistest hervorragende Arbeit“, „Echt toll, wie du andere motivieren kannst“, „Das Kleid steht dir fantastisch“. Mit einem Kompliment kannst du deinen Mitmenschen eine große Freude machen. Egal ob dein Partner, dein Kind, Freunde, Kollegen oder Fremde – jeder, wirklich jeder! freut sich riesig über ein ernst gemeintes Kompliment.

Damit zauberst du deinen Mitmenschen und DIR selbst ein Lächeln ins Gesicht.

 

 

6. Lege dir ein Kresse-Beet auf der Fensterbank an

 

Kresse ist ein wahrer Alleskönner in Sachen Gesundheit. Sie ist reich an Vitaminen und Spurenelementen.
Du kannst sie unter den Salat mischen oder einfach aufs Butterbrot streuen. Kresse verleiht jedem Gericht einen Frischekick. Das Tolle daran ist, dass du sie ganz leicht auf der Fensterbank selbst ziehen kannst. Sie wächst so schnell, dass du fast zugucken kannst.

 

 

7. Mache einen Spaziergang

 

Ein Spaziergang an der frischen Luft hilft dir, deinen Kopf freizukriegen, die Lunge durchzupusten und neue Energie zu tanken.

Besonders ein Waldspaziergang hat eine heilkräftige Wirkung – die Kombination aus reiner Luft, Ruhe und die Nähe zur Natur haben nachweislich eine beruhigende Wirkung auf den Körper und die Seele. Das tägliche Gedankenkarussell kommt zum Stehen, Stimmung und Selbstwertgefühl steigen.

Also, nichts wie raus in die Natur.

 

 

8. Lache von ganzem Herzen

 

Lache heute wenigstens einmal von ganzem Herzen.

Gerade im Winter, wo die Tage kürzer sind, wenn es draußen neblig und kalt ist, sinkt unsere Laune ganz besonders. Gerade jetzt brauchst du das tägliche Lachen für deine Gesundheit und dein Wohlbefinden.
Lachen versetzt dich in einen Glückszustand, befreit deinen Kopf und entspannt deinen Körper.

Ich finde, das sind wunderbare Gründe, viel öfter von ganzem Herzen zu lachen.

 

 

9. Ab in die Badewanne

 

Verwöhne dich mal so richtig. Ziehe dich in die heiße Badewanne zurück. Das wirkt dem Weihnachtsstress entgegen und entspannt die Muskulatur. Ein Bad ist einfach herrlich wohltuend.

 

 

10. Nimm dir Zeit für Gedichte

 

Ich fand Gedichte schon immer faszinierend. Besonders gerne mag ich Poesie von Rainer Maria Wilke und Christian Morgenstern.

Gedichte machen etwas mit uns, sie berühren uns tief im Innern.

Poesie macht Freude. Und Freude hält gesund. Finde deinen Lieblingsdichter und kauf dir einen Gedichtband.

Vielleicht hast du sogar Lust, ein Gedicht auswendig zu lernen? Das ist ein super Training fürs Gehirn.

 

 

11. Schreibe eine Weihnachtskarte

 

Schreibe heute eine Weihnachtskarte oder einen Brief an einen Verwandten oder Freund, den du schon lange nicht mehr gesehen hast. Wähle eine schöne Karte aus, mit einem Weihnachtsmotiv, das dem Empfänger gefallen wird.
Es macht glücklich, sich um seine Mitmenschen zu kümmern und ihnen eine liebevolle Überraschung zu bereiten. So erzielst du doppelte Freude: bei dir selbst und bei dem Beschenkten.

 

 

12. Gemeinsam ist´s schöner

 

Pflege deine Beziehungen, Tag für Tag ein kleines bisschen.

Verabrede dich mit Nachbarn und Freunden zum Adventspunsch. Genießt die gemeinsame Zeit beim Glühweintrinken an einem kleinen Feuer. Jeder bringt eine Tasse mit, der Glühwein wird schnell aufgewärmt, fertig.

Nicht vergessen:

Wir brauchen Beziehungen, Kontakte zu anderen Menschen und das Gespräch von Angesicht zu Angesicht. Gute Beziehungen sind Balsam für unsere Seele.

Die am stärksten mit ihren Mitmenschen vernetzten Leute sind die glücklichsten.

Einsamkeit dagegen wirkt wie ein Gift.

 

Vielleicht magst du ein paar dieser Tipps ausprobieren.

Schreibe mir gerne in die Kommentare, was dir in der Adventszeit besonders gut tut.

Ich freue mich immer, von dir zu lesen. Und so können wir uns gegenseitig zu einer von Freude erfüllten Vorweihnachtszeit inspirieren. Was gibt es Schöneres?

Vielleicht interessieren dich auch folgende Artikel:

https://naturheilkurs.de/blog-naturheilkurse/meine-adventszeit-1-teil/

https://naturheilkurs.de/blog-naturheilkurse/meine-adventszeit-2-teil/

 

Und nächste Woche Dienstag folgen weitere 12 Adventsideen hier auf meinem Blog.

Ich hoffe, du bist wieder dabei.

 

Bis dahin wünsche ich dir eine wundervolle Vorweihnachtszeit. Bleib gesund.

 

Alles Liebe,

Sandra

 

 

Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.