Gemeinsam schaffen wir das

Wenn dir Corona Angst macht
März 11, 2020

Krisen sind dafür da, über uns selbst hinauszuwachsen.

 

Gemeinsam schaffen wir das

 

Ich möchte allen von Herzen DANKE sagen, die kranke und alte Menschen pflegen, die im Supermarkt an der Kasse arbeiten und allen, die in unserem Land alles am Laufen halten.

Ihr leistet Unglaubliches!

 

Vielen Dank!

 

Die Corona-Krise trifft uns alle hart. Viele von uns haben große Sorgen und Nöte – Angst um die Existenz, Quarantäne, Kurzarbeit, Homeoffice, Kinderbetreuung rund um die Uhr, Einsamkeit.

Es herrscht Ausnahmezustand.

Wir stecken in einer Krise und stehen ALLE vor großen Herausforderungen. Und dann die Ungewissheit, wie es weitergeht – das macht uns allen zu schaffen.

In der ersten Zeit von Corona habe ich ziemlich exzessiv, die neuesten Nachrichten verfolgt und ich konnte es wahrhaftig nicht glauben, was ich da hörte und las. Bestimmt erging es einigen oder vielen von euch ebenso. Mittlerweile merke ich, dass mir die Informationen in dem Ausmaß nicht so wirklich weiterhelfen. Jetzt schaue ich meist nur noch kurz, um auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Und ich merke wie gut mir das tut. Und jeden Tag versuche ich, zuversichtliche Gedanken zu denken.

Ich nehme mir Auszeiten, telefoniere mit meinen Liebsten, bin draußen in der Natur und genieße die Sonne.

Ich bin dankbar. Ich bin gesund und meine Liebsten sind es auch. Das ist im Moment das Wichtigste.

Und ich denke darüber nach, was ist jetzt sinnvoll? was ist zu tun? Was ist wichtig?

 

Wichtig ist:

 

Das Miteinander! Das Wir!

Alle zusammen!

Gemeinsam!

 

Ich bin fest davon überzeugt:

Nur gemeinsam können wir diese Krise meistern.

 

Wir brauchen uns gegenseitig, wir sind alle aufeinander angewiesen.

Liebe, Mitgefühl, Anteilnahme und Unterstützung sind jetzt wichtiger denn je.

Krisen sind dafür da, über uns selbst hinauszuwachsen. Wir müssen das annehmen, was uns das Leben präsentiert und das Beste daraus machen. Gebt die Hoffnung nicht auf.

Gemeinsam können wir diese Krise meistern.

Zieht euch nicht zurück. Achtet aufeinander, bleibt mit euren Liebsten in Kontakt. Seid füreinander da. Helft euch gegenseitig.

Und es bringt nichts, alle Gedanken nur auf Corona zu richten. Macht weiter.

Ernährt euch nach wie vor gesund, macht Sport, ruft Familie und Freunde an, lacht zusammen – gebt das nicht auf.

Wir werden durch diese Krise kommen.

 

Gemeinsam schaffen wir das.

 

Ich würde mich sehr darüber freuen, von euch zu lesen.

 

Wie geht es euch?
Welche Sorgen und Ängste habt ihr?
Was macht euch zu schaffen?

 

Bleibt bitte zuversichtlich und vor allem gesund.

 

Bis bald,

Sandra

 

Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.