Natürliche Schlankmacher

Mehr Optimismus & Lebensfreude
August 21, 2018
“Ein Apfel am Tag … “
September 4, 2018

Kräuter und Gewürze machen schlank und schön

Kräuter und Gewürze machen schlank und schön

 

Kräuter und Gewürze sind kostbare Geschenke der Natur. Ihr Duft und ihr Aroma sind magisch. Zudem veredeln sie unser Essen und unterstreichen den Charakter unserer Speisen, mal vordergründig, mal dezent.

Sie bringen Farbe und Geschmack auf den Teller und das ohne zusätzliche Kalorien. Kräuter können also mehr als nur würzen, sie machen auch schlank und schön.

Durch Kräuter und Gewürze kommt der Stoffwechsel auf Trab, Heißhungerattacken werden vermieden und die Lust auf Süßes gestoppt.

Kräuter sind das schlankmachende Topping auf unserem Essen.

Aber was ist drin in Kräutern, dass sie so eine Schlank-Wirkung haben?

Sie enthalten wichtige Inhaltsstoffe für eine gesunde und kraftvolle Verdauung.

Scharf-, Bitterstoffe, ätherische Öle & Co. sind der Schlüssel zu einer besseren Figur.

Eine gute und gesunde Verdauung ist nun einmal das A und O eines aktiven Stoffwechsels und somit auch des erfolgreichen Abnehmens.

Bitterstoffe haben eine besonders positive Wirkung auf die Verdauung, den Stoffwechsel, die gesunde Verwertung von Nahrung und die Gesundheit allgemein.

Bitterstoffe entfalten schon im Mund ihre Wirkung. Der bittere Geschmack aktiviert Magen, Bauchspeicheldrüse und Leber. Daraufhin beginnen diese Organe mit der Bildung von Verdauungssäften und –enzymen. Auf diese Weise verhelfen Bitterstoffe dem Körper zu einer gesunden und vollständigen Verdauung. Bitterstoffe fördern den gesamten Verdauungsprozess.

Vielleicht kennst du die Wirkung eines Magenbitters. Der vertreibt das unangenehme Völlegefühl nach einem zu üppigen Essen.

Bitterstoffe sind natürliche Fatburner. Sie kurbeln die Fettverbrennung an und mobilisieren die Fettdepots. Die Pfunde purzeln und die Cholesterinwerte sinken.

Bitterstoffe wirken Heißhungerattacken auf Süßes entgegen. Isst du bei Lust auf Süßes, etwas Bitteres statt Süßigkeiten, so stoppst du den Zuckerhunger.

Bitterstoffe vermitteln uns auch früher das Gefühl, satt zu sein, weil die Verdauungssäfte schneller und ergiebiger fließen. Die Folge ist, dass wir weniger essen.

Bitterstoffe machen nicht nur schlank, sie haben viele gesundheitliche Vorteile. Sie verbessern die Durchblutung, stärken unsere Organe und schenken uns Energie.

Sie unterstützen das Abnehmen und helfen dabei das Gewicht zu halten.

 

Quintessenz:

 

Kräuter und Gewürze

  • duften herrlich und haben ein wunderbares Aroma
  • veredeln unsere Speisen
  • machen schlank und schön
  • enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe, z.B. Bitterstoffe
  • sorgen für eine gesunde Verdauung
  • fördern den Stoffwechsel
  • wirken Heißhunger entgegen
  • entgiften und reinigen das Blut
  • stärken unsere Organe
  • schenken uns Energie
  • haben eine wohltuende Wirkung auf Körper und Seele

 

Meine 11 besten Kräuter mit schlankmachender Wirkung

 

Basilikum

 

  • kurbelt die Fettverbrennung an
  • knackt die Fettdepots
  • entwässert den Körper
  • hilft gegen Völlegefühl und Blähbauch
  • wirkt ausgleichend und beruhigend auf die Psyche
  • unterstützt den Körper bei der Bekämpfung schädlicher Bakterien
  • Mein Tipp: Verwende die Blätter möglichst frisch.

 

Brennnessel

 

  • großartige und vielfältige Heilerin
  • ist reich an pflanzlichem Eiweiß
  • besitzt einen hohen Sättigungseffekt
  • hat eine stark entgiftende Wirkung
  • befreit den Körper von Schlacken
  • regt Verdauung und Stoffwechsel an
  • steckt voller Mineralien wie Kalzium, Kieselsäure und Kalium
  • Mein Tipp: Brennnesselsamen sind wahre Powerkörner. Du kannst sie ganz verwenden oder zu Pulver zermahlen. Mit ihrem nussigen Aroma schmecken sie nicht nur richtig gut, sondern passen auch wunderbar zu Smoothies, Salaten und Pesto.

 

Chili

 

  • wertvolles Detox-Mittel
  • Inhaltsstoff Capsaicin kurbelt die Fettverbrennung an, durch die erhöhte Wärmeproduktion im Körper werden zusätzliche Kalorien verbraucht
  • hemmt Appetit auf Fettiges und Süßes
  • regt die Durchblutung an
  • stimuliert Verdauungsenzyme
  • sorgt für die Ausschüttung von Endorphinen, das sind körpereigene Glückshormone
  • Meine Erfahrung: Chili zaubert dir ein Lächeln auf die Lippen.

 

Dill

 

  • regt die Verdauung an
  • pusht den Stoffwechsel und die Fettverbrennung
  • leitet überflüssiges Wasser aus
  • strafft das Gewebe
  • wirkt krampflösend auf den Magen-Darm-Trakt
  • wirkt beruhigend auf die Psyche
  • erreicht bei den Mineralien Kalium und Kalzium Spitzenwerte
  • hat entzündungshemmende Eigenschaften
  • Mein Tipp: Gib das Kraut ganz frisch über die Speisen.

 

Ingwer

 

  • hat eine lange Tradition als Heilpflanze
  • unterstützt den Körper optimal beim Abnehmen
  • fördert die Verdauung, senkt Blutfett- und verbessert Cholesterinwerte
  • regt den Stoffwechsel an, hat einen kalorienverbrauchenden Effekt
  • hemmt den Appetit
  • stärkt das Immunsystem
  • verbessert die Fließeigenschaft des Blutes
  • hilft gegen Übelkeit
  • liefert reichlich Vitamine und Mineralstoffe

 

Kresse

 

  • regt die Verdauung an
  • enthält viel Chrom
    o verringert das Hungergefühl
    o hilft dabei, dass die Pfunde nur so purzeln 😉
  • greift die Fettdepots an
  • unterstützt die Durchblutung der Haut
  • enthält wertvolles Jod für eine gesunde Schilddrüse

 

Kurkuma

 

  • hat viele Gesundheitsvorteile
  • sorgt für eine gesunde Verdauung
  • fördert den Stoffwechsel
  • regt die Leber zur Entgiftung an
  • bremst Heißhunger auf Süßes
  • sorgt für ein schnelleres Sättigungsgefühl
  • regt die Fettverdauung an
  • beschleunigt Fettabbau-Prozesse
  • hat eine reinigende Wirkung auf den Organismus
  • Inhaltsstoff Curcumin hat krebshemmende, antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften
  • Mein Tipp: Die Aufnahme von Curcumin wird gefördert, wenn du Kurkuma mit Pfeffer kombinierst. Greife also zu beiden Gewürzen.

 

Löwenzahn

 

  • kurbelt den Stoffwechsel ordentlich an
  • regt sämtliche Verdauungsorgane, sowie Niere und Blase an
  • entwässert, stärkt Leber und Galle
  • unterstützt Fettverdauung, hilft so Fette besser abzubauen
  • hat eine blutreinigende Wirkung
  • wirkt wie ein Hausputz von innen
  • positive Wirkung auf Haut, Haare, Nägel und Bindegewebe

 

Petersilie

 

  • beschleunigt Stoffwechsel und Fettverbrennung
  • enthält viel schlankmachendes Vitamin C
  • wirkt entwässernd
  • kurbelt Entschlackung an
  • bindet Gift- und Schadstoffe, so dass sie ausgeschieden werden können
  • reinigt das Blut
  • strafft das Bindegewebe
  • verschafft Abhilfe bei Sodbrennen
  • Mein Tipp: Stell dir ein Töpfchen auf die Fensterbank und nasche immer mal wieder ein Blättchen.

 

 

Rosmarin

 

  • ist ein wahrer Muntermacher
  • kurbelt die Verdauung an
  • fördert die Fettverbrennung
  • bremst Heißhunger
  • regt die Entgiftung der Leber an
  • regt Kreislauf und Durchblutung an
  • stärkt das Immunsystem
  • sorgt dafür, dass der Blutzuckerspiegel nach dem Essen nicht so stark ansteigt
  • steigert die Konzentrationsfähigkeit
  • wirkt antibakteriell und antiviral
  • Mein Tipp: Rosmarin-Tee
    Für die Zubereitung 1 Teelöffel frische und klein gehackte oder getrocknete Rosmarinblätter mit 250 ml kochendem Wasser übergießen, etwa 10 min. zugedeckt ziehen lassen, abseihen und in kleinen Schlucken genießen.

 

 

Zimt

 

  • ist das Anti-Fett-Gewürz
  • stärkt die Verdauung
  • regt den Stoffwechsel an, verbrennt Kalorien
  • senkt Blutfettwerte
  • senkt den Blutzuckerspiegel, auf diese Weise verbrennt der Körper mehr Fett
  • stabilisiert den Insulinspiegel
  • ein konstanter Blutzuckerspiegel macht satt und zufrieden, verhindert Heißhungerattacken
  • Mein Tipp: Wenn du regelmäßig und reichlich Zimt verwendest, solltest du eher Ceylon Zimt bevorzugen.

 

 

Du siehst, die Natur hat ein paar Geheimwaffen gegen überflüssige Pfunde parat.

Kräuter besitzen nicht nur einen wunderschönen Duft und großartigen Geschmack, sie machen auch schlank und schön.

Gib dir also ruhig öfter mal eine Handvoll Grün ins Essen.

Vielleicht hast du noch andere Tipps und Anregungen für gesundes Abnehmen.

Ich freue mich auf deinen Kommentar unter diesem Artikel.

 

 

Herzlichst

Sandra

 

 

 

Please follow and like us:
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.